Produkte
  Dienstleistungen     aktuelle Angebote     Was man weiß...     geschlossenes Forum     Links     Portrait     Suchen     Impressum     Kontakt  
BTO
Auerswald
USV
spezielle PC´s
Sicherheitstechnik
Home Automation
Allgemein:
Startseite

Aktuelle Hardware Angebote

Datenübertragung via DSL Kommunikation via DSL i-line
Kommunikation via WLAN Home-Kommunikation via IP Profi-Kommunikation via IP


Datenübertragung via DSL/VDSL

Falcon ist der erste, von Westermo entworfene, industrielle VDSL2 Router. Er ermöglicht sichere und schnelle Verbindungen zu Ihren Anlagen. Falcon arbeitet nicht nur mit VDSL-Anschlüssen zusammen, sondern ist abwärtskompatibel zu ADSL / ADSL2 / ADSL2+ Leitungen. Sein kompaktes voll Metallgehäuse mit integrierter DIN-Hutschienen Halterung ermöglichen einen Temperaturbereich von -20 bis +70C und den Betrieb in industriellen Umgebungen. Ausgestattet mit einem 4-Port Layer 3 Routing Switch und einer seriellen RS-232 Schnittstelle zum Anschluss älterer serieller Geräte ermöglichen den Einsatz des Falcon als Analogmodem Ersatz. Das Westermo Operating System (WeOS) ist mit zahlreichen Features für den industriellen Einsatz ausgestattet. Einige dieser Merkmale sind DMZ, IPSec VPN’s und eine Stateful Inspection Firewall.


RS-232 Schnittstelle

ADSL Abwärtskompatibilität

Einfache- und Sichere Konfiguration – Web GUI und CLI

Zukunftssicher Software Plattform – WeOS

Erweiterters routing – OSPF, RIP, VRRP, Firewall

IPsec VPN, SNMPv3, VLAN, IGMP Snooping

Kompatibilität zu Redfox und Wolverine Serie

Echte industrielle Spezifikationen





TOP

i-line

Die i-line Familie ist eine Produktpalette von Ethernet-Produkten , die speziell für Maschinenbau, Gebäudeautomatisierung, Produktionsautomatisierung und CCTV-Überwachunganwendungen optimiert wurde.
Sie umfasst die Standard- und Kompakt-Ethernet-Switche, Mediakonverter, so wie unmanaged/managed und Power over Ethernet (PoE) Features .
Die Westermo i-line bietet neben Qualitätsbauteilen, eine bedienerfreundliche Handhabung und einen zuverlässigen und gleichbleibenden Betrieb.
Alle Einheiten sind auf DIN-Schiene montierbar und haben einen Renundanten Versorgungseingang 24VDC. Sie sichern somit eine hohe Verwendbarkeit und unterstützen Systeme mit Sekundärenergiequelle.
Jedes Gerät aus dem Programm hat ein schaltbaren Relaisausgang, der bei Verlust der Versorung oder bei Störung der Datenports, einen potentialfreien Kontakt schließt. Dies erleichtert die Aufschaltung auf eine Störmeldezentrale.
Das robuste Aluminiumgehäuse mit Schutzlasse IP-31 ist für einen breiten Betriebstemperaturbereich ausgelegt.


Der Westermo SDI-541 ist ein industrieller schneller Ethernet-Switch mit vier Kanälen 10/100Base-TX und einem Kanal 100Base-FX.
Zwei Versionen sind erhältlich, die Variante SC2, die zur Datenübertragung über 2 Kilometern mit Multimodenfaser oder das Modell SC30 das 30 Kilometern mit Singlemodefaser überbrückt.
Seine kompakte bauweise im Aluminiumgehäuse, sichert einen Platz im Schaltschrank mit DIN-Schiene. Stuzklasse IP-31

4-ports 10/100 TX and 1 multi-mode or single-mode Fibre Compact Fast Ethernet Switch

3.2Gbit/s Switch Fabric with excellent data exchange performance

Variable power input, AC 18 – 27 V / DC 18 – 32 V

Fault relay alarm

Aluminum case with IP-31 grade protection

–10 to 60ºC operating temperature



TOP

Datenübertragung via GSM

Der ZR-150 G ist ein kompakter Ethernet - VPN Router für industrielle Anwendungen, der speziell für GPRS/Edge VPN-Verbindungen entwickelt wurde. GPRS/Edge sind Erweiterung des GSM Netzes für die paketorientierte Datenübertragung.
Da nur die übertragenen Daten vom GSM-Provider berechnet werden, kann die Verbindung ständig aktiv sein und so eine virtuelle Standleitung drahtlos aufgebaut werden. Für den Anwender heißt dies: Er zahlt nur was er auch überträgt und verfügt somit über eine kostengünstige Always-Online Verbindung. Durch seine kompakten Abmessungen, die 24V Versorgung und die schnelle Montage auf DIN-Hutschienen, läßt sich der ZR-150 G leicht in jeden Schaltschrank integrieren. Zur einfachen Konfiguration ist eine WEB-Oberfläche im Gerätintegriert.
Als Kommunikations-Schnittstelle steht dem Anwender eine 10/100M-Bit Ethernet-Schnittstelle zur Verfügung sowie eine serielle RS-232 Schnittstelle die als TCP Server, TCP Client oder UDP arbeitet.In der Betriebsart Dial In arbeitet der ZR-150G im GSM Netz als robuster industrieller Dial In GSM Ethernet Router.
Das integrierte Quad-Band GPRS/Edge-Modem ermöglicht einen weltweiten Einsatz des Westermo ZR-150 G.



Integriertes GSM/GPRS/Edge Router

Sichere VPN-Verbindung

VPN oder Dial In Betriebsart

Günstige M2M-Tarife

24V DC Versorgung

Konfiguration über Weboberfläche

10 Status LED's

SMA-Antennenanschluss

Quad-Band Modem GPRS/Edge Class 10

Always Online durch GPRS

2 Digitale Eingänge für SMS Versand

DYNDNS Service von DynDNS.org (neu)

Dial Out on Demand (neu)

Dial Out (neu)

Dial In Funktion mit Nummernliste(neu)




Kommunikation via DSL

Der ZR-200 ist ein kompakteEthernet-Router für industrielle Anwendungen. Durch sein integriertes Modem und seine
kompakten Abmessungen kann er einfach in neue und alte Systeme integriert werden. Erhältlich ist er in zwei Varianten:
* ZR-200 A - Industrieller Ethernet-Router mit integriertem analog Modem
* ZR-200 I - Industrieller Ethernet-Router mit integriertem ISDN Modem
Desweiteren kann der ZR-200 über die Fernverbindung konfiguriert werden. Durch die Integration des PPP-Protokolls ist eine stabile und sichere Verbindung zu nachgeschalteten Ethernet Geräten oder Netzwerken möglich. 10 Status LED''s geben jederzeit Auskunft über den Status des Routers. Durch sein robustes, schmales Hutschienen- Gehäuse ist er einfach in jede Applikation mitaufzunehmen. Der ZR-200 ist nun auch über das Internet erreichbar da er sich über Internet by Call einwählen kann.



802.11b WiFi kompatible Wireless-Datenübertragung mit bis zu 11 Mbit/s

Temperaturbereich –35°C bis 65°C

Access Point, Client/Station und Repeater

10/100 BaseT RJ45, IEEE 802.3 kompatibel

Bridge/Router-Funktionen für Ethernet-Protokolle

RS-232 V.24 DCE 1,2 bis 115,2 kbit/s

RS-485 1,2 bis 115,2 kbit/s

Integrierte I/O-Karte für Verbindungsstatus oder externen Statustransfer

128-bit AES Verschlüsselung und WEP Verschlüsselung

Firewall-Schutz mit MAC-Adressenfilterung

Redundanz durch automatische Umschaltung am Zugangspunkt

Konfiguration über Webbrowser Fernkonfiguration über drahtlose Verbindung

Passwortgeschützte Konfiguration




Integriertes analog/ISDN Modem

24V DC Versorgung

Platzsparende Lösung

Konfiguration über Weboberfläche

10 Status LED's

RJ-45 Leitungsanschluss

ISDN-64KBit/s analog 33.6KBit/s

Fernkonfigurierbar Dial In/Out (neu)

Call Back (neu)

Dial on Demand (neu)

Einwahl in das Internet über ISP



TOP

Kommunikation via WLAN

Der RM-240 bietet eine zuverlässige und sichere Hochgeschwindigkeits-Ethernetverbindung in vielen Anwendungsbereichen in der verarbeitenden Industrie. Er eignet sich ausgezeich net für die Verbindung mit PLCs, HMI, DCS, Empfangs- und Videogeräten sowie industriellen PCs. Der RM-240 hat einen Ethernet-Port (10/100 BaseT), zwei serielle Ports (RS-232 und RS-485) sowie eine integrierte I/O-Karte für lokalen und entfernten Verbindungsstatus oder externen Statustransfer. Der RM-240 wurde speziell für die Anwendung in anspruchsvollen Industrie umgebungen entwickelt und gefertigt. Die hohe Funkfrequenzausgangsleistung (100 oder 300 mW) und die hohe Empfindlichkeit des Empfängers gewährleisten auch in dicht bebauten Industrieumgebungen einen zuverlässigen Betrieb durch Gebäude, Wände und Stahlkonstruktionen hindurch. Der RM-240 ist mit Dual SMA Koaxialantennenanschlüssen für eine Vielzahl unterschiedlicher Antennen ausgestattet. Die Empfindlichkeit des Empfängers ermöglicht Sichtreichweiten von 1 km bei 100 mW (Europa) und 5 km bei 300 mW (Amerika). Mit der Repeater-Funktion kann die drahtlose Reichweite noch weiter verlängert werden.


TOP

2 VoIP-Kanäle im Grundausbau, auf 4 VoIP-Kanäle erweiterbar

Volle VoIP-Systemintegration mit z. B. automatischem Routing,

Rufverteilungen, Amtberechtigungen, Sperr-/Freiwerke usw.

1 ISDN-Port, schaltbar extern (S0) – intern (S0/UP0)

8 Amtgespräche gleichzeitig möglich (2 x ISDN- und 2 x Analogamt, 4 x VoIP)

1 interner ISDN-Port, wahlweise als S0- oder UP0-Port einstellbar

6 analoge Nebenstellen mit Rufnummern- und Namensanzeige (CLIP und CNIP)

Tür- und Schaltfunktionen nachrüstbar

Least Cost Routing mit automatischer oder manueller Aktualisierung der Tariftabellen

Automatische Zentrale (Erweiterung für „Text vor Melden“, Freischaltoption )

Offene Rückfrage

Computergestützte Telefonie im Netzwerk für Microsoft Windows und Apple Mac OS (Third-Party CTI, LAN-TAPI)



Home-Kommunikation via IP

Innovation ist für uns nicht nur die Verwendung der neuesten Technologien, sondern auch die Unterstützung traditioneller Technik. Nutzen Sie Ihre vorhandenen Telefone und Zusatzgeräte einfach weiter und kombinieren Sie sie mit den neuesten Systemtelefonen der COMfortel-Familie. So nutzen Sie die Leistung der neuen COMpact 5010 VoIP optimal aus. Die 2-Draht-UP0-Technik der ISDN-Nebenstellen ermöglicht sogar den Anschluss der modernen COMfortel-Systemtelefone über vorhandene, „alte“ Analogleitungen.



TOP

Profi-Kommunikation via IP

Sie suchen eine professionelle Telefonanlage mit maximal 48 Teilnehmerports und Internettelefonie? Dann bieten wir Ihnen mit dem COMmander Basic.2 die richtige Lösung. Er verfügt über genau die Funktionen, die ein modernes System auszeichnen. Ob Primärmultiplex (S2M) zum Amt, 2-Draht- oder 4-Draht-Anbindung von Systemtelefonen oder Funktionen wie LAN-TAPI und projektbezogene Abrechnung von Gesprächsverbindungen – Sie entscheiden über den individuellen Ausbau von Hardware und Funktionen Ihrer Telefonanlage.
Mit der VoIP-Integration können Sie bereits in der Basisversion Gespräche über einen vorhandenen Internetanschluss führen, ohne dabei einen PC eingeschaltet zu haben.
Die Administration erfolgt plattformunabhängig über das Webinterface der Anlage. Sie benötigen dafür lediglich ein Betriebssystem mit einem kompatiblen Internetbrowser. Die gestufte Rechtestruktur erlaubt es jedem Benutzer, seine eigenen Leistungsmerkmale nicht nur lokal, sondern von jedem Ort mit einem Internetzugang und einem Internetbrowser einzurichten.
Die Montage des Systems und auch die späterere Erweiterung sind denkbar einfach . Chassis an die Wand schrauben, Modulträger aufrasten, Deckel darüberschieben - fertig. Alle Module und Anschlüsse sind im dreiteiligen Gehäuse leicht zugänglich und übersichtlich angeordnet.
Umsteiger vom COMmander Basic der ersten Generation auf den neuen COMmander Basic.2 wird es freuen: Die vorhandenen Module können im COMmander Basic.2 wiederverwendet werden!



5 Steckplätze zur Ausstattung und Erweiterung mit Amt-, Teilnehmer- und Funktionsmodulen

Max. 8 S0-Ports oder 1 Primärmultiplexanschluss (S2M-Port) plus 2 S0-Ports

Max. 48 Teilnehmerports, max. 112 Rufnummern

Telefonieren über das Internet, im Grundausbau 2 VoIP-Gespräche gleichzeitig

Volle VoIP-Systemintegration (z. B. automatisches Routing, Rufverteilungen, Amtberechtigungen, Sperr- und Freiwerke etc.)

Gruppenfunktionen mit intelligenten Rufvarianten (alle, linear oder aufbauend)

Wartefeld für max. 34 Amtgespräche

Privater Amtzugang mit personenbezogenem Passwort,

Nutzung von allen Nebenstellen möglich

Wartemusik mit zuschaltbarem Ansagetext, als WAV-Datei vom PC ladbar;

1 Melodie (ca. 6 Minuten) und 1 Ansagetext (ca. 1 Minute)

Hotelfunktion (Check-in/Check-out und Rechnungsdruck ohne PC)

Chef-Sekretariats-Funktion mit flexibler Chef-Sek.-Zuordnung

Computergestützte Telefonie im Netzwerk für Microsoft Windows und Apple Mac OS (Third-Party CTI, LAN-TAPI)



TOP

Data Sheets

zr150datasheet.pdf [261 KB]
zr200datenblatt.pdf [435 KB]
rm240datasheetde.pdf [366 KB]
Falcon FDV-206.PDF [2.212 KB]
I-line SDI541.PDF [454 KB]


Druckbare Version